Orchidee des Jahres 1999: Die Bocksriemenzunge
(Himantoglossum hircinum)
Die Bocksriemenzunge ist ein mehrjähriges und bei uns unter Naturschutz stehendes Orchideengewächs. 

Aussehen:
Die Stengel der Bocksriemenzunge sind auf der gesamten Länge beblättert. Diese Orchidee hat eine ungeteilte Wurzelknolle. Sie hat  mit ihrer bis zu 5 cm langen, riemenartigen und am Ende ungeteilten Lippe eine charakteristische Blütenform.

Vorkommen:
Sie ist eine seltene heimische Orchidee, die besonders in im Nahe - Gebiet und Weinbergsbrachen auf trockenen Kalkböden zu finden ist. Die Bocksriemenzunge bevorzugt warme Niederungen und Hügelland. 

zurück zu "Natur des Jahres 1999"